Skip to main content

Männer Yoga

Ohne Schnickschnack und weit entfernt von Dogmen, Religion, Singsang und Räucherstäbchen erlebst Du Yoga in entspannter Form mit Körperübungen, ungeachtet der Fotos, wie man sie aus Journalen und Büchern kennt, auf eher lockre Art.

Vielleicht glaubst Du Yoga wäre nur für Frauen?!? Weit gefehlt. Ursprünglich war Yoga reine Männersache.

Es ist doch so: Je anspruchsvoller und raumgreifender die privaten Herausforderungen und die beruflichen Tätigkeiten sind, um so bedeutsamer ist ein körperlicher, mentaler und seelischer Ausgleich, der zur Reaktivierung der eigenen Ressourcen dient. Du stimmst mir zu? Genau das soll es sein, was wir im MännerYoga zusammen erleben wollen.

Achtsam fließender Yoga auf der Yogamatte, sowie behutsame und friedvolle Yin Yoga-Einheiten (ruhiger Yogastil, restoratives Yoga) können Dir neue Kraft, innere und äußere Stabilität, Gleichgewicht und lebendige Gelassenheit zurück verleihen. Ob das geht? Mein „MännerYoga-Club“ (die Yogis, die zum Teil seit 10 Jahren mit mir Yoga üben) bestätigen es:

 „Sehr gerne gehe ich zu Taina ins Yoga-Studio, weil die Räumlichkeiten freundlich, hell und klar gestaltet sind. Die Atmosphäre während der Yogastunden ist warmherzig und fröhlich. Wenn Taina die Asanas und Flows anleitet, schätze ich besonders ihre angenehme Stimme und die pragmatischen, leicht verständlichen Anweisungen. Was will man(n) mehr?!“ (Andreas)

"Taina findet im MännerYoga die richtige Balance zwischen sportlichem Anspruch und entspannenden Elementen. Gerade bei uns Männern, mit häufig sehr unterschiedlichem Ausmaß an Beweglichkeit, schafft sie es auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen. Es macht einfach Spaß: Den Teilnehmern und auch Taina selbst, die immer gute Laune versprüht." (Matthias)

„Yoga ist für mich eine gute Ergänzung zu anderen Sportarten, denn Yoga fördert meine körperliche und geistige Entspannung und macht mir außerdem Spaß – erst recht mit einer kompetenten und motivierenden Yogalehrerin, wie Taina.“ (José)

"Warum mir Yoga mit Taina so viel Freude macht? 1. Wir Männer sind unter uns. 2. Taina nimmt unsere Befindlichkeiten sehr genau wahr und stellt sich darauf ein. 3. Langsamkeit, Achtsamkeit und Atmung bringen positiven Flow für Körper & Geist (Ganzkörper-Prophylaxe). 4. Wenn Mann sich traut, stellt sich Erfolg mit der Zeit ein. Vorausgesetzt, man tut in der Zeit das Richtige: Yoga mit Taina." (Werner)

"Mir gefällt bei Taina´s MännerYoga der ausgewogene Wechsel zwischen Entspannung und Anstrengung. Die Asanas (Übungen) werden von ihr abwechslungsreich zusammengestellt und sind für alle Körperbereiche in Balance. Es gibt kein esoterisches ChiChi. Außerdem wirkt Tainas Stimme auf mich sehr angenehm." (HFH)

"MännerYoga mit Taina beginnt mit einer Einspürphase, um erst einmal "anzukommen" und langsamem Dehnen und Aufwärmen der gesamten Muskulatur. Die Yogaübungen, die stets in harmonischer Verbindung mit dem ruhig fließenden Atem erfolgen, werden langsam und sinnvoll in der Intensität gesteigert. Die Yogaeinheit endet mit einer schönen Entspannungsmeditation." (Günter)

Interessante Informationen rund um die YogaStunde habe ich hier zusammengestellt:

  • Bitte nimm die letzte größere Mahlzeit ca. 2h vor Stundenbeginn zu Dir.
  • Equipment ist vor Ort. Bringe bitte nur ein Handtuch mit. 
  • Trage zum Üben bequeme Kleidung.
  • Yoga übt man in Strümpfen oder barfuß.
  • Hilfreich ist es, ein bisschen zeitiger zu erscheinen
  • Die Asanas (Positionen) sind sinnvoll und leicht verständlich aufeinander aufgebaut. 
  • In der Tat ist Yoga deutlich mehr als Atmen und Entspannen! Der anschließende angenehme Muskelkater ist vergleichbar mit dem, den Du nach Deinem ersten Kletterwochenende oder Snowboarden hattest. Es fühlt sich toll an
  • Voraussetzungen für Yoga gibt es (nahezu) keine. Bitte kläre, falls gesundheitliche Einschränkung bestehen, die Situation mit Deinem Arzt und informieren mich im Voraus.
  • Das Schönste: im Yoga herrscht Wertungsfreiheit!!! Es ist bedeutungslos wie intensiv man(n) übt. Das eigene Tempo und die dazugehörige Achtsamkeit stehen im Vordergrund.
  • Mein Literaturtipp: „Yoga für den Mann“ von Dr. Patrick Broome - Vorwort von Oliver Bierhoff/ nymphenburgerVerlag
  • Einstieg jederzeit möglich - so freie Plätze vorhanden.

Probiere es einfach einmal aus. Dann kann „Mann“ mitreden. 

TIPP: Dein PUR.YOGA. MännerCamp ist ein toller (Wieder)Einstieg oder auch eine Möglichkeit zum Vertiefen der eigenen Yogapraxis. Schau gerne auf meiner Webseite bei Workshops & Retreats einmal nach.

See you on the mat.

Taina Nacke-Langenstein

Kontaktdaten

Taina Nacke-Langenstein
Sportwissenschaftlerin M.A.
Studium der Sportmedizin und Psychologie (im NF)
Yoga Lehrer / Yoga Trainer
Entspannungs Trainer
Personal Trainer / Coach

Bissersheimer Straße 33b
67281 Kirchheim
bei Grünstadt
Nähe Bad Dürkheim / Weinstraße

Tel.: 0172. 6 76 46 33
E-Mail: taina@mel-yoga.de