YogaStile

MEL.CurrentYoga©

Durch alle Yoga-Stile, die ich im Laufe meiner langjährigen sportwissenschaftlichen und sportmedizinischen Arbeit kennen lernen und praktizieren durfte, habe ich zu meinem eigenen Stil gefunden, der sich durch achtsam fließende, teils kraftvolle Körperbewegungen, in Verbindung mit individueller Atmung und geistiger (Kon-)Zentriertheit auszeichnet und auf dem traditionellen Hatha-Yoga basiert. 

Durch die Kombination meines umfangreichen Knowhows und die praktischen Erfahrungen aus meiner zwanzig jährigen Tätigkeit als Trainerin und Coach, unterstütze ich meine Teilnehmer/innen durch Impulsgebung, die eigenen äußeren und inneren Rhythmen von Atem, Körper und Empfindung zu erfahren und zu mentaler und physischer Balance zu finden.

Dieser klar strukturierte und auch entspannende YogaStil eignet sich insbesondere auch für Männer, da die Flows (Aneinanderreihung der Körperhaltungen) recht kurz und anatomisch sinnvoll zusammengestellt sind.

Der Körper wird im Yoga als Ausdruck der geistigen und seelischen Konstruktion angesehen. Den freien Fluss der Lebensenergie behindern Verspannungen, Blockaden, sowie geistige und seelische Disharmonien. Die Folgen sind u.a. bekannt als Schmerzen und Erschöpfung, die durch regelmäßige Yogapraxis aufgelöst werden können.

Die MEL.CurrentYoga©-Flowshelfen auch durch die Atmung die Lebensenergie auszudehnen (Stressabbau, verbesserte Gehirnfunktion, Massage der Organe, gesteigerte Sauerstoffaufnahme).

Durch das Ausrichten des Geistes auf den Einklang von Atmung und Bewegung erhöht sich die Konzentrationsfähigkeit signifikant.

Ich möchte Ihnen mit meiner Yogaform einen Impuls geben, etwas Gutes für sich zu tun, indem Sie mehr über sich selbst erfahren und Ihre Freude an der Bewegung und Meditation entwickeln können.

Bitte beachten Sie: Yoga ist keine Therapie! Der Gang zum Arzt kann durch Yoga nicht ersetzt werden.

MEL.RemedialYoga© - balance yourself

Dieser ausschließlich regenerierende YogaStil ist hervorragend auch für Menschen geeignet, deren Nervensystem sich durch berufliche oder private Belastung in einem konstanten Zustand von "Fight or Flight"-Reaktion befindet. Sie können durch MEL.RemedialYoga© ihr parasympathisches Nervensystem unterstützen ("rest and digest"), indem Sie zur Ruhe finden und Stille genießen (lernen) können.

Hier üben Sie ausschließlich regenerierende Positionen. Der Fokus liegt auf dem völligen Entspannen, Loslassen und langsamen Hineindehnen, sowie Hineinatmen in die Asanas.

Unterstützt durch Yoga-Blöcke, Polster, Gurte, Decken, etc. wird der Übende in den Asanas für einige Minuten (max. 15) gehalten.

MEL.RemedialYoga© enthält Entspannungstechniken und Körperhaltungen, die angenehm unterstützend auch auf die geistig-emotionale Gesundheit wirken und die eine ursprüngliche, anatomisch vorgesehene Ausrichtung des Knochengerüstes wiederherstellen können.

Aufgrund dessen bildet dieser Stil eine hervorragende Basis für Personal Yoga, da individuelles Positionieren im Vordergund steht.

Tschüss Burnout - Willkommen Gesundheit! 

Bitte beachten Sie: Yoga ist keine Therapie! Der Gang zum Arzt kann durch Yoga nicht ersetzt werden.

SamshamanaYoga by Taina & Marion

Die YogaSchwestern Taina und Marion haben 2015 gemeinsam diesen beruhigenden und Energie spendenden Yogastil entwickelt und stets facettenreich an Einzelfälle angepasst, um allen Menschen die Möglichkeit zu geben Yoga zu üben. 

SamshamanaYoga© setzt Kraft schenkende geistige und körperliche Potentiale frei und unterstützt die substanzielle und mentale Entspannung signifikant.
 
Je anspruchsvoller und raumgreifender die berufliche Tätigkeit ist, um so wichtiger ist eine ausgleichende, sanfte Bewegungsform, die der Reaktivierung eigener mentaler und physischer Ressourcen dient. Deshalb nennen unsere Klienten es auch manchmal "Manager-Yoga".
 
Auch Menschen mit schwacher Grundkonstitution profitieren davon, dass sie gänzlich passiv bleiben dürfen und von der Yogalehrerin durch bewegt werden. 
 
Der Yogi liegt während der Yogaeinheit auf einer speziellen Matte gebettet in Rückenlage und genießt die Stille und bei Bedarf auch die sanft gewählten Worte (Affirmationen und Atemlenkung) der Yogalehrerin. 
 
Hier erfährt der Übende das ganze Potential der passiven Bewegung, wobei seine eigene Grenze immer beachtet, jedoch der volle Bewegungsspielraum angewandt wird. 
 
Die Bewegungen beginnen bei den Fußsohlen, sowie Zehen und erstrecken sich bis zum Nacken, Hinterkopf und bei Bedarf auch Gesichtsbereich.
 
Wie auch im aktiv geübten Hatha Yoga verfolgt SamshamanaYoga© das Ziel den Körper zu mobilisieren, fasziale Strukturen elastischer zu machen, Energieblockaden zu lösen und durch die Atmung die Lebensenergie auszudehnen (Stressabbau, verbesserte Gehirnfunktion, Massage der Organe, gesteigerte Sauerstoffaufnahme).
 
Dieser ausschließlich regenerierende Yogastil ist für Menschen geeignet, deren Nervensystem sich durch berufliche oder private Belastung in einem konstanten Belastungszustand befindet. Sie können durch SamshamanaYoga© ihr parasympathisches Nervensystem unterstützen, indem Sie zur Ruhe finden und Stille genießen (lernen) können.
 
SamshamanaYoga© wird ausschließlich im PersonalYoga, also in Privatunterricht, angewandt.
 
Bitte beachten Sie: SamshamanaYoga© ist keine Therapie und ersetzt nicht den Gang zum Arzt!