Männer Yoga

Männer Yoga

Dieser Text ist für Euch, Männer, die Ihr häufig noch ein wenig scheu, jedoch recht interessiert  in Richtung Yoga blickt. Nicht wissend was Euch erwartet oder begeistern wird.

Interessante Informationen rund um die YogaStunde habe ich hier zusammengestellt:

  • Bitte nehmen Sie die letzte größere Mahlzeit ca. 2h vor Stundenbeginn zu  sich.
  • Equipment ist vor Ort. Bringen Sie bitte nur ein Handtuch mit. 
  • Tragen Sie zum Üben bequeme Kleidung.
  • Yoga übt man in Strümpfen oder barfuß.
  • Hilfreich ist es, wenn Sie ein bisschen zeitiger erscheinen
  • Die Asanas (Positionen) sind sinnvoll und leicht verständlich aufeinander aufgebaut. 
  • In der Tat ist Yoga deutlich mehr als Atmen und Entspannen! Der anschließende angenehme Muskelkater ist vergleichbar mit dem, den Sie nach Ihrem ersten  Kletterwochenende oder Snowboarden hatten. Es fühlt sich toll an
  • Voraussetzungen für Yoga gibt es (nahezu) keine. Bitte klären Sie, falls gesundheitliche Einschränkung bestehen, die Situation mit Ihrem Arzt und informieren Sie mich. 
  • Das Schönste: im Yoga herrscht Wertungsfreiheit!!! Es ist bedeutungslos wie intensiv Sie üben. Das eigene Tempo und die dazugehörige Achtsamkeit stehen im Vordergrund.
  • Mein Literaturtipp: "Yoga für den Mann" von Dr. Patrick Broome - Vorwort von Oliver Bierhoff/ nymphenburgerVerlag
  • Einstieg jederzeit möglich - so freie Plätze vorhanden.

Ich freue mich riesig Sie alsbald begrüßen zu dürfen.Lächelnd

Probieren Sie es einfach unverbindlich aus. Dann kann „Mann“ mitreden. 

See you on the mat.

Taina

Taina Nacke-Langenstein