Was bringt mir Yoga?

von Taina Nacke-Langenstein

Sehen Sie hier einen tollen Beitrag rund um Yoga im Westen, wie auch in seinem Ursprungsland Indien. Erfahren Sie, was Yoga machen kann und wie vielfältig es sich darstellt. 

Insbesondere möchte ich auf den Kommentar des Yoga-Lehrers aus Indien hinweisen, der sehr richtig anmerkt, dass man niemals mit einer 200 Stunden-Ausbildung ein qualifizierter Yoga-Lehrer sein kann. Er selbst wurde 15 Jahre ausgebildet. 

http://swrmediathek.de/player.htm?show=f624faa0-3e4d-11e4-a478-0026b975f2e6

Wenn ich meine Studienzeit (Pädagogik, Sport, Psychologie), Workshopteilnahmen, Coachingsausbildung, Hospitationen bei Yoga-Kollegen im gesamten Bundesgebiet, sowie meine Yoga-Ausbildung und über 20jährige Berufserfahrung zusammen nehme, kann ich auf eine sehr intensive Lernzeit zurück blicken. Und sie geht immer weiter.

Mit großer Freude möchte ich hier festhalten , dass jede/r meine/r Teilnehmer/innen und Klienten/innen mein Lehrer ist. Lerne ich doch in jeder (Bewegungs-)Einheit, bei jedem Kontakt etwas mehr hinzu. Denn jede Yoga-Klasse ist anders. Vor allem darf ich auch über mich jedes Mal etwas Neues lernen oder mich an etwas erinnern lassen, das scheinbar noch entwicklungsbedürftig ist. 

Besten Dank. Namaste.

Taina

Zurück