"Das Karma, meine Familie und ich" - Buchempfehlung!

von Taina Nacke-Langenstein

"Kinder Chaos und Karriere: Wie viele Menschen suchte Stephanie Schönberger ihren ausgleich beim Yoga." ... So ein Auszug aus dem Rückseitentext ihres Buches.

Ich selbst habe durch dieses wundervolle Buch einen tieferen Einblick in die Yoga-Philosophie erhalten und möchte es allen Menschen, auch denen ohne Mann oder Frau oder Kind(er), wärmstens empfehlen. 

Man erkennt sich nicht nur wieder und merkt, dass man mit all den alltäglichen Themen und Problemen nicht alleine ist; dieses Buch gibt Ideen und Ermutigungen, sich auf einen Weg einzulassen, der einen liebevollen und gelassenen Umgang mit sich, der Familie, Kollegen und vielleicht der ganzen Welt ermöglicht.

Vielen Dank der Aurorin für eine solch Sinn stiftende, kurzweilig geschriebene Yoga-Lektüre. Besten Dank meiner Schwester Marion, dass sie sie mir geschenkt hat, als ich es am notwendigsten hatte ;-)

Namasté. Taina

Zurück